Ganzheitliche Körperarbeit für von Krebs betroffene Menschen

Niemand rettet uns, außer wir selbst.
Niemand kann das und darf das.
Wir müssen selbst den Weg gehen.
Buddha

Körperorientierte und ressourcenstärkende Begleitung mit Massage und Gespräch

  • Vor der OP
  • Nach der OP
  • Während und nach der Therapie

Eine Krebsdiagnose ist oft zunächst ein Schock für Körper, Seele und Geist. Sie ist jedoch auch der Anfang Ihres persönlichen Weges in die Heilung, auf dem ich Sie gerne begleiten möchte.

Individuell, wohltuend und ausschließlich auf Ihre Ressourcen und Bedürfnisse abgestimmt, können meine Massagen der Schlüssel zu Lebensfreude und Wohlbefinden sein, auch oder gerade in einer gesundheitlichen Krise.
Auf Ihrem persönlichen Therapie- und Heilungsweg möchte ich Sie darin unterstützen, die Veränderungen, die die Diagnose in Ihrem Leben bewirkt hat – auch auf körperlicher Ebene – anzunehmen.

Lebensfreude und Wohlbefinden

Sehr gerne möchte ich Sie auf einer Ebene zu begleiten, welche die Schulmedizin nicht leisten kann: individuell, wohltuend und ausschließlich auf Ihre Stärken und Bedürfnisse abgestimmt. Denn achtsame Berührung ist der Schlüssel zu Lebensfreude und Wohlbefinden, auch oder gerade in einer gesundheitlichen Krise. Mein Wunsch ist es, dass Sie mit Ihrem Körper, den Veränderungen in Ihrem Leben und dem Weg, der noch vor Ihnen liegt, gelassener umgehen können.

Nach der OP

Nach einer OP geht es auch darum, sich mit den körperlichen Veränderungen zu versöhnen. Die Massage unterstützt Sie darin, sich in Ihrem Körper wohl zu fühlen und den OP-Bereich zu entlasten.

Ein gesundes Vertrauen in die Heilkraft Ihres Körpers und eine wachsende Sicherheit, inwieweit Sie sich belasten können, stärkt Sie darin, in Ihren gewohnten Alltag zurückzukehren.

Während und nach der Therapie

Sollte eine Chemo-, Strahlen- und/oder Hormontherapie für Sie anstehen, brauchen Sie Ihre Ressourcen, um eine positive Ausrichtung für Ihren weiteren Weg zu finden. Dieser Weg wird umso leichter, je besser Sie sich auf Nebenwirkungen einlassen und diese als Schritte zur Heilung erkennen können.

Die Massage beruhigt Ihr gesamtes nervales und energetisches System. Sie werden eingeladen, sich vertrauensvoll auf eine Reise zu sich selbst zu begeben, auf der Sie von meinen erfahrenen Händen achtsam und liebevoll begleitet werden.

Ein wohltuender Rahmen

In meiner Privatpraxis finden Sie einen geschützten und wohltuenden Rahmen sowie Zeit und Ruhe für Ihre Behandlung.

Was mich bewegt

Im September 2018 erhielt ich die Diagnose Brustkrebs. Aufgrund meiner Selbständigkeit war ich nicht nur mit der Belastung der Diagnose konfrontiert, sondern auch mit einer sehr realen Existenzangst. Durch meine über 20jährige Erfahrung in der ganzheitlichen TouchLife® Massage und in der ressourcenstärkenden Körperarbeit habe ich auf meinem Weg zur Heilung sehr davon profitiert, körperlich fit zu sein, die Bedürfnisse meines Körpers gut zu kennen und die Erkrankung als Chance zur Veränderung zu verstehen. Regelmäßige Massagen haben mir geholfen, diesen Veränderungen positiv zu begegnen und auf die Selbstheilungskräfte meines Körpers zu vertrauen. So konnte ich am eigenen Körper erleben, wie kraftvoll und heilsam achtsame und ressourcenstärkende Berührung wirkt.
Aus dieser Erfahrung heraus entstand das Bedürfnis, Krebsbetroffene auf einer Ebene zu begleiten, die die Schulmedizin nicht leisten kann.


Wichtig!
Meine Behandlungen sind kein Ersatz für eine ärztliche und/oder komplementärmedizinische Begleitung. Vor der Erstbehandlung steht die ausdrückliche Zustimmung Ihres begleitenden Arztes




Verschiedene Studien zeigen, dass Massage bei (Brust-)Krebs eine Reduktion der Nebenwirkungen von Chemo- und Strahlentherapie bewirkt sowie eine Verminderung des Stresserlebens, der Schmerzen und der Ängstlichkeit (z.B. M. Listing u.a.: Fachblatt Geburtshilfe und Frauenheilkunde 2010).

Die gesundheitsfördernde Wirkung menschlicher Berührung wurde auch in großen Studien nachgewiesen (z. B. CareForHumanTouch).

Laden Sie sich meinen Flyer herunter: Solus Flyer Ganzheitliche Körperarbeit bei Krebs
(zur Ansicht benötigen Sie einen PDF-Reader, z. b. den Adobe Reader)

Lesen Sie auch die Pressemitteilung über mein Referat in der GfBK-Beratungsstelle Wiesbaden (von momentum)

Preise

Erstbehandlung 90 Min. – € 105
Jede weitere Behandlung:
60 Min. – € 85
70 Min. – € 100
80 Min. – € 115
90 Min. – € 130

Für Termine und Informationen nehmen Sie bitte telefonisch unter 06109-732868 oder per Mail info@solus-studio.de Kontakt zu mir auf. Ich freue mich auf Sie!


Empfohlene Links für Menschen, die sich bewusst und selbstbestimmt mit ihrem Heilungsweg auseinandersetzen möchten:

„Was, wenn das, was im herkömmlichen Sinne als Krebs bezeichnet wird, nichts anderes als ein Aufruf des Lebens ist – sowohl auf kollektiver als auch individueller Ebene – innezuhalten und sich essentielle Fragen zu stellen wie: Wer oder was bin ich, warum bin ich hier und was möchte ich in diesem Leben beitragen?“ aus „Weckruf Krebs“ von Bettina Flossman und Alexandra Kleeberg, ISBN978-3-946586-74-6

GH 21 – Krebs & Bewusstsein – Ganzheitliche Informationen rund um das Thema Selbstheilung

Biologische Krebsabwehr – Komplementäre Krebsmedizin zur Stärkung der eigenen Immunabwehr

Mein Patientenbericht aus der Zeitschrift der Gesellschaft für biologische Krebsabwehr GfbK 4/21:

Glückskrebs – Patientinnenbericht Gabriele Ruys – Das PDF öffnet sich bei Klick auf das Bild

„Wie kann Massage krebskranken Menschen helfen“

von Frank B. Leber und Kali Sylvia von Kalckreuth, Begründer der TouchLife Massage, aus dem Naturheilkunde Journal Juli 2021
Artikel herunterladen


Wir machen Mut – Was auf unseren Heilungswegen nach der „Diagnose Krebs“ wirklich wichtig war
9 Betroffene im Gespräch

Das YouTube-Video öffnet in einem neuen Fenster nach Klick auf das Bild

Keine Angst vor der Angst – wertvolle Tipps zum Umgang mit Ängsten

Keine Angst vor der Angst bei Krebs - Betroffene geben Ratschläge zum Umgang mit der Angst
Das YouTube-Video öffnet in einem neuen Fenster nach Klick auf das Bild

Wichtige Tipps zum Umgang mit Ärzt*innen

Das YouTube-Video öffnet in einem neuen Fenster nach Klick auf das Bild

Hoffnung bei Krebs durch Eigeninitiative

Was kann ich selbst tun, um wieder gesund zu werden? Das ist eine Frage, die immer mehr Menschen sich stellen, die die Diagnose einer Krebserkrankung bekommen haben.  Immer mehr Menschen wollen aus der klassischen Rolle als Patient*in heraus und nicht nur das tun, was ihnen vorgegeben wird.  Sie wollen mitbestimmen, wenn es um ihr eigenes Leben geht; sie wollen mehr Autonomie (Selbstbestimmtheit) erleben. Empowerment nennt man das heutzutage.

Der Arbeitskreis für Salutogenese bei Krebs wurde 2013 gegründet und möchte die salutogenetischen, d.h. gesundheitsfördernden Möglichkeiten bei einer Krebserkrankung aufzeigen. Der Arbeitskreis setzt sich aus Medizinern, Biologen, Onkologen und Psychologen zusammen, die sich jahrzehntelang mit diesem Thema beschäftigt haben.  Sie sehen sich nicht in Konkurrenz zur klassischen Krebsbehandlung, sondern wollen notwendige Ergänzungen anregen und fördern.

Sollten Sie selbst die Diagnose Krebs erhalten haben, werden Sie vielleicht auf der Website www.salutogenese-bei-krebs.de von den folgenden Informationen dabei unterstützt, etwas Ruhe in diese turbulente Zeit zu bringen:

„Ja, ich kann selbst etwas tun.“
„Ja, ich habe Zeit, mich gründlich zu informieren und eine gute Entscheidung zu treffen.“
„Ja, Heilung ist möglich.“